Ausschüsse und Fachgruppen

Um Verbandsthemen voranzutrieben und neue Projekte zu initiieren, existieren innerhalb des DTV derzeit drei feste Ausschüsse, die sich aus mehreren fachkundigen Experten zusammensetzen. Sie beraten das Präsidium in ihren jeweiligen Fachgebieten und können zu bestimmten Fragestellungen darüber hinaus auch Unterausschüsse bilden. Die Ausschusstreffen finden halbjährlich statt und stehen allen interessierten DTV-Mitgliedern und Fördermitgliedern offen.

Aus- und Weiterbildung

Angesichts beständig sinkender Auszubildendenzahlen ist die Konzeption von Maßnahmen zur Nachwuchsgewinnung eine der zentralen Aufgaben des Ausschusses für Aus- und Weiterbildung. Daneben steht aber auch die Qualifizierung der Mitarbeiter/innen in den Unternehmen im Fokus der Arbeit. Da die Gewinnung von Nachwuchs- und Fachkräften nicht nur für den DTV selbst, sondern für die gesamte Branche wichtig ist, arbeitet der Ausschuss mit den Berufsschulen und den Gesellenprüfungsausschüssen auf der gesamten Bundesebene eng zusammen.

Vorsitzender des Ausschusses ist Udo Nagelschmidt aus Rheine.

Die einzelnen Tätigkeitsbereiche des Ausschusses im Überblick:

  • Gesellenausbildung/ -prüfung
  • Erstellen der Inhalte der Meisterausbildung, Begleitung der Meisterausbildungsverordnung
  • Erstellen der Inhalte zur Ausbildung zum Fachmitarbeiter (mit und ohne Prüfung)
  • Inhaltliche Prüfung der Richtlinien zum Sachkundenachweis
  • Vorbereitung und Unterstützung jährlicher Berufsschullehrertreffen, um eine moderne schulische Ausbildung zu sichern
  • Ausbildungspaket für Ausbildungsbetriebe und interessierte Unternehmen
  • Einstellungstest für Bewerber/ innen
Technik und Umweltschutz

Energiesparmaßnahmen, Umweltschutz und Nachhaltigkeit stehen im Fokus der Arbeit des Ausschusses. Neben der Beratung von Unternehmen zu bereits bekannten Energieeinsparmaßnahmen und –technologien versucht der Ausschuss, durch Forschungsprojekte weitere Einsparmöglichkeiten zu identifizieren.

Ausschussvorsitzender ist Joachim Krause aus Rödental.

Die Tätigkeiten im Überblick:

  • Kooperation mit Forschungsinstituten
  • Brancheninitiative: „Trommeln für die Energiewende“
  • Betreuung des Ökobench-Projekts zur Erfassung und dem Vergleich von anonymisierten Verbrauchsdaten
Marketing und PR

Die zahlreichen Aktivitäten und Initiativen des Verbandes und der Branche nach außen zu tragen, ist Aufgabe des Ausschusses für Marketing und PR. Um in der Öffentlichkeit auf die zahlreichen Dienstleistungen der Branche aufmerksam zu machen, wurde in den vergangenen Jahren eine Vielzahl an unterschiedlichsten Strategien und Maßnahmen entwickelt und umgesetzt.

Vorsitzender des Ausschusses ist Richard Sterr aus München.

Die einzelnen Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen im Überblick:

In einer stetig wachsenden Zahl von Fachgruppen und Arbeitskreisen innerhalb des DTV tauschen sich Mitgliedsunternehmen und Förderer zudem zu bestimmten Schwerpunktthemen aus. Gemeinsam wird nach Lösungen und Positionen zu konkreten Problemstellungen gesucht und mithilfe der Expertise der Teilnehmer auch wichtige inhaltliche Arbeit für die Arbeit des DTV geleistet. Schlussendlich sollen von den entwickelten Lösungen nicht nur die beteiligten Mitglieder der Gremien profitieren, sondern auch alle anderen DTV-Betriebe.

Derzeit sind im DTV die folgenden Fachgruppen und Arbeitskreise aktiv:

  • Heimtextilien
  • Krankenhaus- und Pflegeheimversorgung/ DTV med
  • Matten
  • Teppichwäscher
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Fachmitarbeiterausbildung