Branchenspezifisches Qualitätsmanagement

Immer mehr gewerbliche Kunden textiler Dienstleistungsunternehmen fordern ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem (QMS). Ein Nachweis gemäß DIN EN ISO 9001 ist daher für Wäschereien und Reinigungen oftmals längst die Regel.

Bisher standen kleine und mittelständische Unternehmen vor dem Problem, dass die selbstständige Einführung eines auf den Betrieb zugeschnittenem QMS einen nicht unerheblichen Zeit- und Kostenaufwand mit sich bringt. Der DTV bietet seinen Mitgliedern daher die Möglichkeit, ein branchenspezifisches Qualitätsmanagementsystem einzuführen und bei Bedarf, einer Zertifizierung zu unterziehen. Damit können alle Mitgliedsbetriebe ihren Qualitätsstandard nachweisen und wirkungsvoll vermarkten.

Welchen Nutzen hat ein Qualitätsmanagementsystem?

Ein QMS soll Unternehmen dabei unterstützen, die Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und damit auch zu einer Zunahme der Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern führen. Dafür stellen QMS sicher, dass die Systemqualität, Prozessqualität und die Produktqualität in einem Betrieb geprüft und verbessert wird. Relevante Faktoren sind hier die Organisationsstruktur und Ablauforganisation des Unternehmens sowie Verantwortlichkeiten und Befugnisse, Verfahren und Prozesse. Mit einem QMS haben Sie als Unternehmen zahlreiche Vorteile:

  • Kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsabläufe durch
    Prozessorientierung
  • Schaffung von Transparenz innerhalb des Unternehmens
    und Verbesserung der Zusammenarbeit durch geklärte
    Zuständigkeiten
  • Erhaltung bzw. Erweiterung der Unternehmenskenntnisse
    durch Dokumentation
  • Nachweis der Sorgfaltspflicht des Unternehmens bei
    Rechtsfragen
  • Erfüllung des Qualitätsnachweises gem. DIN ISO 9001:2015
  • Imagesteigerung und Vertrauensgewinn gegenüber
    den Kunden
  • Steigerung der Mitarbeitermotivation
Ablauf der Zertifizierung

Die Betriebe werden in gemeinsam durchgeführten Workshops (max. 15 Teilnehmerbetriebe) in das Qualitätsmanagement und die Dokumentation des QMS eingeführt und profitieren gleichzeitig vom internen Erfahrungsaustausch.

Bei einer ersten Betriebsbegehung wird geschaut, welche Dokumentationen bereits vorhanden sind und welche betriebsspezifischen Regelungen Anwendung finden. Diese eintägige IST-Analyse findet an einen separaten Termin im Anschluss an den 1. Workshop statt.

Der 2. Workshop dient der Definition des Handlungsbedarfs und der benötigten Hilfestellung bei der Implementierung des Musterdokumentation im jeweiligen Betrieb.

Der 3. Workshop konzentriert sich auf das Instrument des internen Audits, das Managementreview und die Datenanalyse als QM-Instrument. Hier werden auch die Vorbereitungen für das Zertifizierungsaudit getroffen.

Im vorletzten Schritt erfolgt ein internes Audit durch die betreuende Matrixzentrale. Soweit erforderlich werden Korrekturmaßnahmen vorgenommen und der Betrieb für das externe Zertifizierungsaudit angemeldet.

Das Zertifizierungsaudit durch die externe Zertifizierungsgesellschaft DEKRA bildet den Abschluss der Einführung des QM-Systems.

Wie lange ist das Zertifikat gültig?

Mit der Auflage jährlicher Überwachungsaudits, die stichprobenartig in unterschiedlichen Betrieben erfolgen, ist das Zertifikat drei Jahre lang gültig und wird im Anschluss erneut verlängert. Eine regelmäßige Betreuung in den Folgejahren garantiert die Matrixzentrale.

Exklusive Betreuung

Unternehmen im DTV-Managementsystem erhalten exklusive Serviceleistungen durch die Matrixzentrale. Diese Dienstleistungen sind im jährlichen Beitrag bereits enthalten und bieten individuelle, laufende Unterstützung:

  • Dokumentationspflege und -management des QMS über das Internet-Portal
  • Telefonsupport durch Experten zu allen Fragen des QMS
  • Normenservice, Anpassung des QMS an regulative Änderungen
  • Erstellung eines zentralen Reviews und Auswertung der betrieblichen Reviews inklusive Erstellung von Benchmarks zum betrieblichen Vergleich innerhalb der Gruppe
  • Organisation und Moderation der jährlichen Ausschusstreffen
  • Auditplanung und Durchführung der internen Audits bzw. Begleitung und externen Audits
  • Begleitung der Zertifizierungsaudits in den Betrieben (soweit erforderlich)
  • Öffentlichkeitsarbeit/Public Relations; Pressearbeit
Wie hoch sind die Kosten?

Die Kosten hängen von der Größe des Betriebes ab - gerne können wir Ihnen bei Interesse ein individuelles Angebot zukommen lassen.

Fördermöglichkeiten

Für die Einführung bzw. Anpassung eines Qualitätsmanagementsystems unterstützt Sie die DTV-Matrixzentrale bei der Auswahl und Beantragung eines geeigneten Förderprogramms. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Ich möchte weitere Informationen erhalten

Bitte addieren Sie 3 und 8.